[[ epub ]] Verlorene Welten: Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700-1910 Autor Aram Mattioli – Paydayloansnsi.co.uk

Verlorene Welten: Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700-1910 wissenschaftlich aufgebaut Bei der Menge an Fakten, Zahlen und Namen kann k nnte man schnell den ber und Durchblick verlieren.Eher was f r wirklich Interessierte.21 Seiten Einleitung und ber 100 Seiten Anmerkungen.Ich h tte mir einige Karten mehr gew nscht, Fotos, Grafiken und Tabellen gibt es gar keine. Verlorene Welten ist ein umfangreiches Geschichtsbuch ber die beinahe vollst ndige Ausl schung der indianischen V lker durch die unvorstellbaren Massen an Europ ern die das Land f rmlich berranten und f r sich vereinnahmten Kriege,Schlachten,Rassismus,faule Vertr ge, Krankheiten, unaufhaltsamer wirtschaftlicher Fortschritt und die systhematische Zerst rung der Lebensgrundlagen dr ngten die urspr nglich5 10 Millionen Indianer immer weiter zur ck.Zu Beginn des 20.Jahrhunderts waren die Indianer auf wenige Hunderttausend zusammengeschrumpft.Es ist die traurige Geschichte einst so stolzer,selbstbestimmt lebender Menschen, die als solche nie akzeptiert wurden.Weltweit ist das Prinzip bis zum heutigen Tage Gang und Gebe und vertreibt Menschen und beraubt sie ihrer Rechte.Es offenbart wie grausam sich der Mensch irgendwann selbst ausl schen wird und was bleiben wird ist sinnlos verbrannte Erde der unendlich viel Leid vorausgegangen ist.Volle 5 Sterne Die Geschichte Amerikas wird hier Detailgenau erz hlt mit all ihren kleinen Kriegen und Massenmorden Es ist f r mich unfassbar wie man auf so eine Vergangenheit derma en stolz sein kann Das Buch ist durch seine Genauigkeit nat rlich keine leichte Lekt re und doch f r das Andenken an all die grausam Get teten sehr wichtig Genau wie all die grausamen Morde in den Weltkriegen darf auch diese Geschichte NIE vergessen werden Eines der besten B cher ber die Geschichte der Indianer, das auchwissenschaftlichen Kriterien standh lt.Es gibt ja leider nicht sehr viele deutschsprachige B cher zu diesem Thema mitdem entsprechenden Niveau. Was man damals mit den First Peoples gemacht hat ist heute leider fast vergessen Dieses Buch holt die Geschichte zur ck und bescheibt den gnadenlosen Massenmord und Ausrottungsgeist and den Indianern durch die damaligen Imigranten der neuen Welt Wirklich sehr interessante geschichtliche Darstellung Sehr brisantes Thema Die st ndigen Aufz hlungen an Ort X wurden 3 Indianer erschlagen und an Ort Y sind 4 umgekommen erm det den Leihen mit der Zeit aber etwas Nicht zu wissenschaftlich im Stil, doch immernoch Fach und nicht Sachbuch..wie immer bei anglo amerikanischen Puplikationen, der Autor ist zwar glaube ich Schweizer doch in den Staaten t tig, nicht die im Deutschen wissenschaftlichen Betrieb bliche akribische Bibligraphie, was leider immer vorhergehenden Autoren die ihnen zustehende Anerkennung verwehrt und manche Aussage quellentechnisch in der luft h ngen l sst Wer f r den freien Markt oder pers nlichen Ruhm schreibt oder einfach weil noch kein anderer vom eingebildetem oder tats chlichem Fortmat sich des Themas angenommen hat, mu nat rlich catchy titles nutzen.Mancher native American wird hier seine V lkerschaft Kultur unterrepr sentiert oder ganz ausgelassen finden aber so ist das halt im big picture der Ereignisgeschichte, Historiker leben schliesslich von Schriftquellen und nur wer schreibt der bleibt.Aber wer reine Cowboy und Indianer, how the West was won , tomahawk and peace pipe Geschichte erwartet wird einige L ngen in Kauf nehmen, m ssen und sich die letzten Kapitel schenken k nnen, da der Autor wie es sich geh rt auf die vielen Gesetze und broken treaties ausf hrlich eingeht.Bleibt die Frage warum es keine Fortsetzung gibt bzw das Buch 1910 endet oder 1700 anf ngt, oder ob verlorene Welten f r immer verloren sind, oder warum man manch unangenehmer Frage lieber ausweicht, oder ob man nicht vllt auch auf die alten Tage noch mal ein Archiv bem hen sollte But hey who gives a shit better than nothing Aram Mattioli erzhlt die Geschichte Nordamerikas zwischenundaus der Sicht der First Peoples Eingehend ergrndet er die politischen Motive aller Seiten im erbarmungslosen Kampf um den Kontinent, der zur Vernichtung der Lebensformen und der Kultur der Indianer fhrteUmfassend erzhlt und deutet Aram Mattioli die Geschichte der Indianer und ihrer Vernichtung vomJahrhundert bis zum Beginn desJahrhunderts Anschaulich schildert er die globalen Ereignisse vor dem Hintergrund aller zentralen Zeiterscheinungen Eindringlich beschreibt er den langen und gewaltsamen Prozess der Kolonisierung durch die weien Siedler Zugleich bezieht er stets die Sicht der Besiegten gleichberechtigt in die Betrachtung mit ein und zeigt eindrucksvoll, wie indianische Nationen ganz unterschiedlich auf die Landnahme reagierten Daneben kommen die kulturellen Leistungen der Indianer ebenso zur Sprache wie die groen sozialen Umwlzungen und die vielfltigen Lebensformen In packenden Szenen beschreibt der Autor die entscheidenden Kmpfe und zeichnet treffende Portrts der einfachen Menschen wie der groen politischen Akteure Ein anregendes und brisantes Buch ber die Verwandlung der amerikanischen Welt, das nicht nur auf die Vergangenheit, sondern auch auf die Gegenwart ein neues Licht wirft Im deutschsprachigen Raum hat es bis jetzt kein vergleichbares Werk ber die Indianer mit dieser Perspektive gegeben Pirmin Bossart, Luzerner Zeitung Der Schweizer Historiker Aram Mattioli hat in seinem Buch Verlorene Welten die Geschichte der Indianer Nordamerikas zwischenundso aufgeschrieben, dass man das Buch, einmal angefangen, nicht mehr zur Seite legt Jochen Siemens, Stern Aram Mattioli sagt kein Wort zu viel Er beschreibt nur, was geschah, und das reicht, um sich mit dem Gedanken zu plagen, dass die moderne Welt in ihren Ursprngen rassistisch ist Eberhard Rathgeb, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung


About the Author: Aram Mattioli

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Verlorene Welten: Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700 1910 book, this is one of the most wanted Aram Mattioli author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now