Simón Bolívar. Befreier Südamerikas: Geschichte und Mythos eBook – Paydayloansnsi.co.uk


Simón Bolívar. Befreier Südamerikas: Geschichte und Mythos Sim n Bol var ist in Lateinamerika, besonders aber im heutigen Venezuela, ein Idol, ein Held Er gilt als der Befreier S damerikas, der die spanischen Kolonien von Panama bis nach Peru aus der spanischen Herrschaft hinausgerissen hat Um diesen Mann ranken sich viele Legenden.Auf knapp 120 Seiten Text versucht Michael Zeuske den Mythos Bolivar zu erkl ren Mit seiner fachlichen Kompetenz ist er daf r geeignet wie kaum jemand anderes Dem Leser wird aber eine Menge abverlangt Denn Zeuske kann aufgrund des Umfangs des Buches vieles nur andeuten Wer sich mit dem Thema auskennt, kann der Darstellung folgen Wer aber zum ersten Mal von Bol var liest, dem sind ein paar zus tzliche B cher zum Verst ndnis empfohlen Zeuskes zweigeteilte Darstellung zielt auf eine logische Erkl rung des Mythos hinaus Im ersten Teil erl utert der Professor f r iberische und lateinamerikanische Geschichte an der Universit t K ln die historischen Grundlagen spanische Konquista, Befreiungskampf, die Frage der Entwicklung von Nationen in Lateinamerika, die politische Entwicklung im 19 und 20 Jahrhundert Es ist viel passiert und eine Menge von Aspekten muss bei der Bewertung des Bol var Mythos ber cksichtigt werden.Auf Seite 67 beginnt das Buch mit der Darstellung des Menschen Bol var Bol var ist nicht gleich Bol var es gibt den offiziellen und es gibt einen Volks Bol var 1804 noch war er ein Jungmillion r und Sch rzenj ger S 15 , f nfzehn Jahre sp ter f hrte er die Befreiung Amerikas von der spanischen Kolonialherrschaft an Dabei geh rte Sim n Bol vars Vater noch der Kolonialelite an, als offiziell best tigter Sklavenh ndler geh rte er zu den Unterdr ckern der Schichten, die seinem Sohn begeistert in den Befreiungskampf folgten.Aufgrund einiger Erbschaften besa der junge Bol var auch viele Sklaven, trotzdem war es gerade er, der mit diversen Dekreten selbst f r die Abschaffung der Sklaverei k mpfte es war f r das berleben der Unabh ngigkeitsbewegung wichtig So lie er zwar auch seine eigenen Sklaven frei, aber diejenigen, die noch im Besitz der Familie waren und das waren weitaus mehr waren von den Freilassungen nicht betroffen Trotzdem gibt es den Bol var Mythos des Befreiers der Sklaven.Obwohl sich Bol var mit dem Versuch, ein Gro kolumbien zu schaffen viele Feinde machte, in Venezuela dann sogar als Staatsfeind Nr 1 behandelt wurde, hat seine Rolle als Libertador, als Befreier, immer die gr ere Rolle gespielt Nach seinem Tod setzte ein Kult ein, wie er heute von gr enwahnsinnigen Potentaten aus Nordkorea bekannt ist Nicht nur seine Urne oder die Gebeine, die an verschiedenen Orten aufbewahrt werden, waren und sind Wallfahrtsorte Es gibt Pl tze, die nach ihm benannt sind, Monumente, sogar die Landesw hrung wurde nach Bol var benannt Nach ausf hrlichen Erl uterungen zur Herausbildung des Mythos diskutiert Zeuske wie die avantgardistische Linke Bol var f r sich vereinnahmen wollte und wie die marxistische Geschichtsschreibung mit Bol var umging.Interessant ist der Exkurs, in dem Zeuske Behauptungen ber ein Treffen zwischen Humboldt und Bol var widerlegt Sehr ausf hrlich legt Zeuske hier dar, dass die historische Quelle, auf die sich bisher alle Historiker bezogen, wenn sie ber die engen Beziehungen zwischen Humboldt und Bol var recherchierten, schlicht falsch ist Es wurden Dokumente erstellt, die glauben machen sollten, dass bestimmte Leute der venezolanischen Gesellschaft schon immer Helden der Revolution gewesen sind So wurden Beziehungen vorget uscht, die es nie gegeben hat, nur um die gesellschaftliche Stellung einiger Oligarchen ins rechte Licht zu r cken Mit der Zeit wurden diese falschen Dokumente so oft zitiert, dass ihr Ursprung selbst erfahrenen Spezialisten nicht mehr auffallen konnte Zeuske jedoch beweist, dass auch solche raffiniert gesponnenen Netze irgendwann rei en Seine Darstellung ist ein wundersch nes Beispiel f r die Realit t der Geschichte Vielleicht macht Umberto Eco aus dem Plot einen Roman.Das abschlie ende Kapitel behandelt Hugo Ch vez, den derzeitigen venezolanischen Pr sidenten und seine Haltung zu Bol var In Venezuela gibt es einen neuen, von der Regierung gef rderten, Bol var Mythos Und Ch vez sieht sich in der Tradition des revolution ren Bol var und versucht, dessen Geschichte umschreiben zu lassen hier sollen Wissenschaftler wieder dazu dienen, die Rolle einzelner Politiker ins rechte Licht zu r cken.Wer sich nicht scheut, beim Lesen ein wenig mitzudenken, dem sei dieses h chst interessante Buch dringend empfohlen. ich habe das Buch verschenkt und zwar an jemanden, der bald lange nach Amerika geht Super tolles Buch, lustig und informativ In Lateinamerika ist Simn Bolvar politisches Idol und Symbolfigur Bis heute leben die Legenden uber ihn weiter, ist er Thema staatstragender Reden, Stoff fr Kunst und Literatur Michael Zeuske untersucht die reale Person Simn Bolvars sowie die Dimensionen seines Kultes und Mythos Er korrigiert die Geschichtsschreibung zum Befreier Sdamerikas am Beispiel Alexander von Humboldts und beweist eindrucksvoll, dass das legendenumwobene Treffen zwischen dem Libertador und dem deutschen Naturforscher niemals stattgefunden haben konnte ERSTENS AMERIKA IST UNREGIERBAR FR UNS ZWEITENS DER, DER DER REVOLUTION DIENT, PFLGT IM MEERMN BOLVAR


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now