Lesening Reise zum Mittelpunkt der Erde Autor Jules Verne – Paydayloansnsi.co.uk

Reise zum Mittelpunkt der Erde Fun and exciting Read it in English as a kid 60 years ago.really loved it in German. Der Krater des isl ndischen Sneffels Vulkans dient Professor Lidenbrock und seinen Gef hrten als Eingang ins Innere der Erdkugel Tief dringen sie vor und sto en bei ihrer Expedition auf eine labyrinthische Urwelt Sie passieren Riesenpflanzen, Geysire und k mpfende Dinosaurier und sind tief im Erdinnern selbst vor St rmen und Kugelblitzen nicht gefeit Jules Verne ist der Erfinder und ungeschlagene Meister des Science Fiction Romans In seinem Buch hat er eine phantastische Welt geschaffen, von der sich Leser seit vielen Generationen in den Bann ziehen lassen E sempre bello tornare in dietro di 50 anni per leggere un libro di J Verne Liegt in einer alten bersetzung vor, welche jedoch nicht wirklich st rt, sondern blendend passt zu der Zeit in der die Geschichte spielt. too cool in German Dieses eBook wurde aus dem englischen bersetzt Leider ist diese sehr schlecht gemacht worden und enth lt viele Schreibfehler und falsch bersetzte W rter.Sieht so aus, als ob es mit Google Translate gemacht wurde. Erster Eindruck Nachdem ich im Fr hjahr schon Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne gelesen habe, wollte ich ein weiteres Werk des Autors lesen Und Reise nach dem Mittelpunkt der Erde hat mich gleich interessiert Ob Axel und sein Onkel es wohl bis zum Mittelpunkt der Erde schaffen w rden Meine Meinung Gleich zu Anfang muss ich sagen, dass mir der Schreibstiel von Jules Verne wirklich gut gef llt Obwohl das Buch mittlerweile schon fast 150 Jahre alt ist l sst sich das Buch sehr gut lesen Der Schreibstiel wirkt nicht eingestaubt, auch wenn man nat rlich merkt, dass das Buch schon lter ist Fl ssig und spannend erz hlt Jules Verne die abenteuerliche Reise von Axel und seinem Onkel Im Gegensatz zu manch anderen Klassikern versteht man hier auf Anhieb alles und muss nicht mehrmals den selben Satz lesen Reise nach dem Mittelpunkt der Erde wird aus Sicht von Axel erz hlt Dieser war mir sofort sympathisch Er ist sehr an der Geologie interessiert und sieht den Dingen realistisch ins Auge Manchmal ist er aber auch sehr ngstlich, was ihn nur glaubw rdiger macht Wer w rde es mehrere Kilometer unter der Erde nicht mit der Angst zu tun bekommen Sein Onkel, Professor Lindenbrock, ist zu Beginn niemand, den man gerne hat Er ist sehr impulsiv und alle m ssen nach seiner Pfeife tanzen W hrend der Reise zeigt er aber auch eine andere Seite von sich und k mmert sich r hrend um Axel.Dann gibt es da auch noch Hans, der in Island auf Axel und seinen Onkel trifft Er wird f r die beiden zu einem sehr n tzlichen F hrer und besticht durch seine ruhige Art Ein wenig lassen ihn seine berlegten Handlungen und die Tatsache, das er so gut wie alles hinbekommt, unwirklich erscheinen, aber das hat mich nicht gro artig gest rt Manchmal braucht man eben einen Retter in der Not und gerade durch seine undurchschaubare Art ist Hans sehr interessant.Als Leser wird man sofort in die Handlung von Reise nach dem Mittelpunkt der Erde gerissen Man wird mit Axel zu dessen Onkel gerufen und schon gibt einem das geheime Dokument erste R tsel auf Gleich darauf beginnt auch schon die rasante Reise der beiden nach Island Und als sie mit Hans am Sn fields ankommen wird es erst richtig spannend Ich habe sehr gerne verfolgt, wie die drei immer tiefer in die Erde eindringen und war gespannt, was sie auf ihrer Reise alles entdecken.Jules Verne beschreibt wirklich toll die Eindr cke Axels Man kann sich bildlich vorstellen, welche unglaublichen Entdeckungen die drei machen, aber auch die Gefahren, die sie durchleben, bekommt man hautnah mit Sehr sch n ist auch, dass man nebenbei einiges Interessantes ber unsere Erde und die Entwicklungsgeschichte erf hrt Erstaunlich wie weit die Wissenschaft zu dieser Zeit schon war.Spannend bleibt die Geschichte vom Beginn bis zum Ende Ich wollte unbedingt wissen, was der Professor Lindenbrock und seine Gef hrten auf ihrer Reise entdecken und ob sie es zum Mittelpunkt der Erde schaffen Immer wieder gibt es einige berraschende Wendungen Besonders das Ende h lt nocheinmal die ein oder andere berraschung bereit und so wird man die ganze Zeit sehr gut unterhalten.Mein Fazit Ein Klassiker, der mich wirklich begeistert hat Obwohl das Buch schon sehr alt ist wirkt es nicht eingestaubt Spannend wird die Reise zum Mittelpunkt der Erde erz hlt, so dass man mit Axel und seinen Gef hrten mitfiebert was sie als n chstes entdecken Au erdem lernt man nebenbei einiges ber die Geologie Ich kann Reise nach dem Mittelpunkt der Erde einfach nur empfehlen auch den Lesern, die normalerweise nicht gerne Klassiker lesen. f r Kindlebesitzer mit Spa an Romanen mit naturwissenschaftlichem oder historischem Hintergrund.Seit ich stolzer Kindlebesitzer bin, greife ich gerne mal zu einem Klassiker, um meine durchschnittlichen B cherkosten zu reduzieren.In diesem Fall bin an ein Buch gekommen, der urspr nglich 1864 als Abenteuerroman angelegt war und das mehrmals verfilmt wurde Liest man den Roman heute, findet man ihn eher am sant als spannend man wei ja ungef hr, wie die Sache ausgeht Fszinierend ist es in jedem Fall, den Stand der damaligen Forschung dargelegt zu bekommen Man wird auch irgendwie ganz dem tig, wenn man erlebt, wie umfassend gebildet die Gelehrten das Wort gibt es heute ja praktisch nicht mehr damals waren Das Buch liest sich bsonders authentisch, da es durchg ngig in der damaligen Rechtschreibung gehalten ist Ein netter Anachronismus, wenn der chice Kindle W rter wie Thatsache , Oheim oder Gem thsaufregung anzeigt.Ein nettes B chlein, sehr vielseitig, sehr unterhaltsam und sehr g nstig


About the Author: Jules Verne

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Reise zum Mittelpunkt der Erde book, this is one of the most wanted Jules Verne author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now