Herunterladen pdf Origin (Robert Langdon, Band 5)Autor Dan Brown – Paydayloansnsi.co.uk

Ich m chte nicht spoilern Das Buch fing sehr vielversprechend an Allerdings wartete ich dann immer darauf, dass etwas passiert und man hatte das Gef hl, dass die Handlung nicht so richtig in Gang kommt Die Aufl sung war dann auch mehr als entt uschend und gab mir ein Das war alles Gef hl.Au erdem finde ich, dass sich Dan Browns Technik, an jedem Kapitelende einen Cliffhanger einzubauen, irgendwann abnutzt. Der Spannungsbogen ist eigentlich fast nicht vorhanden Die ersten 200 Seiten passiert so wenig, dass ich hier eigentlich gar nicht mehr von einem Krimi reden will.Das Buch ist Langatmig, die Erz hlungsstr nge d nn und recht seicht.Die vorherigen Folgen der Abenteuer des Robert Langdon waren um Welten besser, hier kann dieses Buch definitiv nicht mithalten.Schade Die Grundidee ist schon recht schwach Man wartet auf die gro e Enth llung, die aber so banal ist, dass Sie wohl kaum die Religionen ersch ttern wird Dieses Buch ist sehr langatmig und langweilig Professor Langdon ist mehr eine Neben denn eine Hauptfigur Wenn er es dann doch mal ist, mutiert er zum Action Helden Auch verdient das Buch den Zusatz Unterst tzt durch Produkplatzierung oder schlicht Werbung Allem voran f r Tesla Was Dan Brown dann noch veranlasst eine homosexuelle Komponente zwischen Kirche und K nig zu erfinden, wei er nur selbst F r die Story tut das nichts Es g be noch viele Punkte, die man erw hnen k nnte, aber so viel Aufmerksamkeit hat der wohl schlechteste Dan Brown aller Zeiten nicht verdient Ich kann hier nur 2 Sterne verteilen Dies auch nur, weil die Beschreibugen der Orte gut gelungen sind. Lieber Dan Brown, das war nichts Zur Handlung ein ehemaliger hochintelligenter Student Langdons, der jetzt neureicher Unternehmer ist, hat eine Entdeckung gemacht, die das religi se Weltbild aller Religionen ersch ttert Auf der Pr sentation wird er ermordet und Langdon zusammen mit einer h bschen Rrau, mit der er wieder einmal nichts hat, verfolgt von Guten und B sen Es gibt wieder architektonische Verschw rungsbauten, unverkennbar hier unter anderem die Sagrada Familia in Barcelona.Die Geschichte ist langweilig und vorhersehbar gestrickt Die Strukur wieder einmal sowieso gleich anderen Langdon Geschichten.Ganz schlimm Dan Browns Versuche, KI, social media etc einzubinden oder seine Tesla Werbepropaganda, oder Steve Jobs Anspielungen.Das Buch muss man nicht gelesen haben Selbst der Unterhaltungswert ist nicht sonderlich hoch. ILLUMINATI, SAKRILEG, DAS VERLORENE SYMBOL und INFERNO vier Welterfolge, die mit ORIGIN ihre spektakul re Fortsetzung findenDie Wege zur Erl sung sind zahlreichVerzeihen ist nicht der einzigeAls der Milliard r und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die Kirchenm nner zun chst skeptisch Was will ihnen der bekennende Atheist mitteilen Was verbirgt sich hinter seiner bahnbrechenden Entdeckung , das Relevanz f r Millionen Gl ubige auf diesem Planeten haben k nnte Nachdem die Geistlichen Kirschs Pr sentation gesehen haben, verwandelt sich ihre Skepsis in blankes EntsetzenDie Furcht vor Kirschs Entdeckung ist begr ndet Und sie ruft Gegner auf den Plan, denen jedes Mittel recht ist, ihre Bekanntmachung zu verhindern Doch es gibt jemanden, der unter Einsatz des eigenen Lebens bereit ist, das Geheimnis zu l ften und der Welt die Augen zu ffnen Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, Lehrer Edmond Kirschs und stets im Zentrum der gr ten Verschw rungen Wieder entf hrt uns Dan Brown in eien Welt aus Realit t und Fiction, von Spannung, Religiosit t und Moderne Wer seine anderen B cher liebt, wird auch diesem nicht entkommen k nnen, ich war jedenfalls bis zur letzten Minute gefesselt. Ich bin nicht der erste Rezensent dem das Buch nicht wirklich gefallen hat, und die Gr nde sind auch bei mir hnlich Die ersten 180 Seiten sind langatmig Man wartet darauf dass es los geht Wie immer viele Details zu den Schaupl tzen und interessante Hintergrundinformation die ich nat rlich nicht verifiziert habe.Aber die Story ist mau, vorhersehbar, immer wieder gibt es dramaturgische schwarze L cher zu berbr cken Das Ende ist neben der Vorhersehbarkeit noch nicht mal ansatzweise so dramatisch wie es das ganze Buch ber vermittelt wird, was bei mir lediglich ein gedankliches echt jetzt hervorgerufen hat Die angedeutete Romanze zwischen Langdon 55 und der Protagonistin 35 wirkt zwanghaft, unpassend und unrealistisch Auf die h tte Dan Brown verzichten k nnen Aber die braucht es dann wohl f r den Film. Ich habe alle 5 B nde der Reihe mit Robert Langdon gelesen und auch dieses hat mir wieder sehr gut gefallen.Die ersten 180 Seiten habe ich am St ck verschlungen und nach 4 weiteren Tagen hatte ich das Buch dann komplett durch.In meinen Augen ist es sehr spannend geschrieben, es bietet viele interessante Informationen und das Ende ist nicht einfach frei aus der Luft gegriffen sondern wie der Rest des Buches auch gut erkl rt und mit wahren Begebenheiten Entdeckungen geschm ckt.Das Buch schreitet zwar nicht schnell voran, aber das braucht es in meinen Augen auch nicht und daf r ist es sehr detailliert. Origin (Robert Langdon, Band 5)


About the Author: Dan Brown

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Origin (Robert Langdon, Band 5) book, this is one of the most wanted Dan Brown author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now