download books LOST: Menschen an den Rändern der Welt (Äthiopien, Brasilien, Indonesien, Malaysia, Myanmar, Namibia, Russland, Südsudan) – Paydayloansnsi.co.uk

LOST: Menschen an den Rändern der Welt (Äthiopien, Brasilien, Indonesien, Malaysia, Myanmar, Namibia, Russland, Südsudan) Wenn der Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe unterwegs ist, geht es um die Lebensr ume unserer Erde F r sein neues Projekt reiste der Ausnahmefotograf in die entlegensten Gebiete der Welt und besuchte indigene Volksgruppen, deren Lebensr ume durch die rasante Ausbreitung des ressourcenverschwendenden westlichen Lebensstils und wirtschaftliche Interessen gef hrdet sind Seine Expeditionen f hrten Markus Mauthe durch den krisengesch ttelten S dsudan und er besuchte das abgeschiedene Omo Tal im u ersten S den thiopiens In S dostasien erkundete er das lange vom Westen abgeschirmte Myanmar und in Indonesien fotografierte er die als Seenomaden bezeichneten Bajau Auf Menschen, die sich perfekt an kalte Lebensbedingungen adaptiert haben, traf Mauthe in Tschukotka, dem nord stlichsten Zipfel von Russland Im gr ten Tropenwald der Erde, dem as in S damerika, war der Fotograf Zeuge verschiedenster Lebensumst nde kleiner Gruppen der Urbev lkerung Das Leben dieser Menschen ist bis heute oft stark mit der Natur verbunden Doch in der globalisierten Welt reicht der Einfluss der Moderne inzwischen bis in den letzten Winkel des Planeten, sodass sich auch das Leben der indigenen Bev lkerungsgruppen in einem starken Wandel befindet In den anspruchsvollen und beeindruckenden Fotografien von Markus Mauthe kommen die Vielfalt der Kulturen und die Lebensweisen der Menschen zum Ausdruck Dabei hat er nicht romantische Verkl rung im Sinn oder die Inszenierung von edlen Wilden , er dokumentiert eine Realit t, in der die Menschen unterschiedlichster Kulturen sich der Herausforderung stellen, ihre Lebensweise mit den Einfl ssen von au en in Einklang zu bringen Markus Mauthes Fotografien auf h chstem Niveau sind Zeugnisse voller Sch nheit, entstanden in Begegnungen auf Augenh he, die den Menschen an den R ndern der Welt eine Stimme geben Eine fantastische Bilderreise in die hintersten Winkel der Welt, von denen man sonst nichts mitbekommt und die es wahrscheinlich bald auch in dieser Form nicht mehr geben wird Dieses Buch ist ein Dokument und vielleicht eines der letzten gro en Werke ber besondere Facetten des Menschsein abseits der modernen urbanen Kultur, die zunehmend zur einzig existierenden Kultur wird. LOST bietet phantastische Bildwelten von Menschen in beeindruckenden und ber hrenden sozialen Lebenssituation fernab der uns bekannten Zivilisation Die meisterhaften und sensibel gestalteten Fotos wollen lange betrachtet werden und erz hlen mir nachhaltige Geschichten Sehr empfehlenswert Tolle, teils sensationelle Bilder, vielleicht letzte authentische Zeugnisse untergehender V lker und Kulturen Unbedingt empfehlenswert, ist seinen hohen Preis wert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now