read online pdf Lethal Force: My Life As the Met’s Most Controversial Marksman Autor Tony Long – Paydayloansnsi.co.uk

Lethal Force: My Life As the Met’s Most Controversial Marksman A personal story of thirty years of armed policing I found the book unputdownable and captivating however, I noted a few instances where proof reading and subsequent editing could have been usefully employed. Tony Long Was The Best Shot The Met Ever Had Under The Codename Echo , He Was Licenced To Kill Bringing Down Scores Of Targets, Sometimes With Deadly Force In He Opened Fire On A Suspect To Save A Four Year Old Girl Whose Mother Had Been Stabbed To Death By Her Assailant Two Years Later He Was Involved In Another High Profile Shooting While Confronting Three Armed Criminals On Both Occasions Tony Was Commended By The Metropolitan Police Commissioner But In The Spring Of , Coming Face To Face With Suspected Drug Dealer And Armed Robber Azelle Rodney, A Volley Of Point Blank Shots Would Bring His Career Crashing To An End, Tarnish His Reputation And Leave Him Fighting A Murder Charge And Possible Life Sentence From Life Or Death Cases And Botched Operations To Political Fallouts, This Book Charts The Controversial Career From Rookie Seventies Beat Cop To Long S Command Of SO The Met S Most Elite Specialist Firearms Unit Long S Personal Testimony And Professional Insight Raises Serious Issues About The Duties, Pressures And Responsibilities That Fall On The Shoulders Of Those We Task To Risk Their Lives, And Take The Lives Of Others, In Our Name As difficult as policing is in the United States, this book makes it look like we have it easy Usually when a U.S LEO is prosecuted for political reasons, it occurs within months The author of this book was dragged into court for an OIS that occurred years earlier Overall, a fine work showing a little known aspect of British policing. Excellent book You will witness very interesting carrer of a LEO You will get many action and insight into Metropolitan police of London through out the years Excellent read for all wanna be LEOs and anybody interested in their work. Brilliant gripping read A candid account of real life at the sharp end of a dangerous and fast moving career in the Job peppered with funny but sometimes tragic bad management So reflective of what actually happens as apposed to the public face of the Met.Thanks for sharing Im vorliegenden Buch gibt Autor Tony Long einen sehr interessanten, spannenden und authentischen Einblick in seine Erfahrungen und Erlebnisse w hrend seiner 33j hrigen Dienstzeit in der Metropolitan Police MET , von denen er 25 Jahre bei der mehrmals umbenannten Spezialeinheit D11 PF17 SO19 diente.Das Buch gibt einen wirklich lesenswerten Einblick in die Polizeiarbeit in einer Gro stadt wie London, die massive Probleme mit Kriminalit t hat, aber wo die ffentlichkeit die Frage nach einer Bewaffnung von Polizisten immer noch sehr kritisch und kontrovers diskutiert.Tony Long verdient sich seine Sporen zun chst im normalen unbewaffneten Streifendienst und sammelt dort intensive Kenntisse in Polizeiarbeit in den Vierteln Londons Nach seinem Einstieg bei der Spezialeinheit D11 steigern sich rasch die Gef hrlichkeit und Wichtigkeit seiner Eins tze und immer fter und regelm iger nimmt der Autor an wirklich brisanten Eins tzen teil, wie der Erst rmung von Geb uden wo sich Kriminelle mit Geiseln verschanzt haben, die Verhinderung bewaffneter Raub berf lle, Stra enschlachten bei sozialen Unruhen und immer wieder auch Anti Terror Operationen zun chst gegen die IRA, sp ter gegen Jihadisten.Mehrmals wird der Autor in Schusswechsel verwickelt, bei denen er mehrere Verd chtige t tet und weitere verletzt Dies bringt ihm bei den Vorgesetzten und in der ffentlichkeit einen zweifelhaften Ruf ein, was den Fortgang seiner Karriere mehrfach ernsthaft gef hrdet und unterbricht und 10 Jahre nach den letzten t dlichen Sch ssen im Jahr 2015 schlie lich sogar zu einem Prozess wegen Mordes gegen ihn f hrt.Long schildert seine Sicht auf die Dinge und die Ereignisse, die zu den jeweiligen t dlichen Vorf llen gef hrt haben und geht dabei immer wieder mit Teilen der Obrigkeit und der Vorgesetzten hart ins Gericht, die den M nnern in den Einheiten zwar immer fter und regelm iger gef hrliche Eins tze durchf hren lassen, ihnen aber R ckendeckung verweigern, wenn sie in Notsiutationen zur Waffe greifen.Der Autor kommt in einigen Teilen des Buch manchmal auch ein wenig unsympathisch r ber, weil er doch teilweise autorit tsresistent, rechthaberisch und ein wenig arrogant wirkt, aber andererseits wirkt gerade das auch so ehrlich und authentisch, weil er keine Rolle spielt, sich nicht verbiegen l sst und ehrlich zu seiner Meinung oder beispielsweise seinen immer wieder durchklingenden Alkoholeskapaden steht.Das Buch ist aber keine blo e Aneinaderreihug von Eins tzen, sondern es werden auch die Strukturen der englischen Polizei, das Aufgabenspektrum der verschiedenen Einheiten, das andauernde Training, ein paar kleinere Auslandsseins tze in der Karibik sowie Freundschaften und Reibereien unter den Kollegen etc sehr gut und anschaulich beschrieben, so dass man ein sehr gutes Bild vom breiten Einsatzspektrum und der Arbeit der Spezialeinheiten der MET bekommt und auch daf r, welche rechtliche Konsequenezen aus einem Einsatz enstehen k nnen.Kurzum, ein interessantes, spannendes und lesenswertes Buch, von einem Mann, den man durchaus kritisch sehen kann, der aber zu seiner Meinung und seinen Taten steht und gerade deshalb auch unglaublich erhlich und authentisch wirkt.Von meiner Seite aus 5 Sterne und Empfehlung.PS Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten Having been a homicide detective investigating officer involved shootings and having been involved in them myself, I know first hand how difficult it is for the uninitiated to wrap their heads around the dynamics involved The speed with which things happen, the distortion of memory that comes with adrenaline and the varying perceptions of those involved all make it very difficult to always get a true picture of what happened.Tony does a great job of describing the complexities that can only come from a true veteran with a true heart The people served by the London Met Police owe Tony their gratitude for having put it all on the line for them so many times, so they could sleep peacefully in their beds.Well done


About the Author: Tony Long

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Lethal Force: My Life As the Met’s Most Controversial Marksman book, this is one of the most wanted Tony Long author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now