[ download Pdf ] Kulturkampf im Klassenzimmer: Wie der Islam die Schulen verändert. Bericht einer Lehrerin Autor Susanne Wiesinger – Paydayloansnsi.co.uk

Kulturkampf im Klassenzimmer: Wie der Islam die Schulen verändert. Bericht einer Lehrerin Susanne Wiesinger Ist Lehrerin An Einer Brennpunktschule In Wien Favoriten Schonungslos Schildert Sie, Wie Sich In Immer Mehr Schulen Eine Parallelgesellschaft Herausbildet Von Sch Lern, Die In Der Mittelschule Kaum Genug Deutsch Verstehen, Um Dem Unterricht Folgen Zu K Nnen, Die Ihre Mitsch Lerinnen N Tigen, Sich Zu Verh Llen, Und Die Ihre Religion Ber Alles Stellen Lehrer Sehen Sich Dieser Entwicklung Zunehmend Machtlos Gegen Ber, Denn Stadtschulrat Und Gewerkschaft Tun Diese Probleme Als Bedauerliche Einzelf Lle Ab Absolut lesenswert, erschreckend aber leider die Wahrheit Das Buch weist in einem Schreibstil, der provokant ist, das hei t aufmersam machen will, auf ein Problem in der Gesellschaft hin, das schleichend seit l ngerer Zeit in mehreren Wiener Schulen auftritt und sich ebenso schleichend ausbreitet Die Autorin beschreibt ihre pers nlichen Erfahrungen als Lehrerin ehrlich Eine multikulturelle Gesellschaft bedeutet n mlich nicht die strikte Abgrenzung einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe, sondern basiert immer noch auf den Grundwerten unseres westlichen Denkens nach dem 2 Weltkrieg Siehe dazu in die AEMR Menschenrechte Artikel 1 bis 30 Es ist in Artikel 29 auch die Rede von Grundpflichten Freiheit darf nicht begrenzt sein, aber Rechte implizieren auch gewisse Pflichten Die Auslegung ist nur in einem Grundkonsens in der Gesellschaft m glich, der aber durch den Inhalt das Buches in Frage gestellt wird Daher 5 Sterne f r den Mut von Frau Wiesinger, ohne Besch nigung ein Problem darzustellen. Man wusste, dass die Situation in einigen Wiener Schulen schlimm ist aber dass sie sich innerhalb von zehn Jahren so sehr verschlimmert hat, ersch ttert mich Leider geht mit der dort gelebten Blau ugigkeit auch die Sozialdemokratie vor die Hunde Die Autorin zeigt mutig auf, was schief l uft. Die Heilung einer Krankheit kann nur gelingen, wenn diese zuerst als solche erkannt und benannt wird.Susanne Wiesinger hat den Verfall des Bildungswesens in ihrem Wirkungsbereich aufgezeigt und in Worte gefasst Dar ber hinaus fand sie die Kraft, L sungswege aufzuzeigen.Beim Lesen des Buches sp rt man f rmlich den Kampf, die Zerrissenheit zwischen der politisch korrekten Schweigeverpflichtung und dem Wunsch, nicht nur dem Beruf, sondern ihrer Berufung als Lehrerin mit Herz und Verstand, gerecht zu werden.Letzteres hat obsiegt.Es ist das, was gro artige Menschen auszeichnet.Mit chirurgischer Pr zision und der Erfahrung von 30 Berufsjahren arbeitet sie heraus, wie sich die schulischen Bedingungen in den letzten Jahrzehnten verschlechtert haben Um im bildhaften Gleichnis einer Krankheit zu bleiben, haben diese Zuspitzungen eine Vielzahl von Ursachen in einem insgesamt kranken K rper, dem sterreichischen Schulsystem mit ihren zahlreichen Organen und chronischer Taubheit.Obwohl sie sich selbst als Linke bzw SP zugeh rig bezeichnet und auch eine leitende Funktion in der Gewerkschaft innehatte, scheut sie den Konflikt mit den Funktion ren und Wiener SP Obrigkeit nicht Denn die ausschlie lich nach pers nlichem Erfolg strebenden Apparatschicks haben durch ihre Beschwichtigungen und ihre Ignoranz, die Lehrer als Kollateralschaden auf sich allein gestellt zur ckgelassen.Das archaische Weltbild, welches von Muslimen gelebt wird, versucht man auf jenen Gebieten, in denen die Staatsr son gef hrdet ist, mit dem Instrument des politischen Islam zu begegnen, Gef hrder zu berwachen und radikale, politische Einflussnahme zu verhindern Dies deshalb, weil staatlich anerkannte Religionen in ihrer Aus bung frei und daher nicht zu beeinflussen sind.Die profane Bev lkerung, welche nicht in Luxusvierteln wohnt, und keine teuren Privatschulen besuchen kann, bleibt den negativen Folgen einer deswegen inkompatiblen Kultur ausgesetzt, weil sie in zu gro er Dichte zugelassen und bef rdert wurde.Genau davon spricht Frau Wiesinger Sag etwas, das sich von selbst versteht, zum ersten Mal, und Du bist unsterblich Maria von Ebner Eschenbach Dass es in sterreich sehr kluge und couragierte Frauen gab und gibt, bewies Maria von Ebner Eschenbach und viele andere, auch Susanne Wiesinger Scheinbar sind es Lehrerinnen, die mit wachem Verstand und offenem Herzen Dinge ansprechen, die den Menschen in der Seele brennen In Deutschland z.B Petra Paulsen mit ihrem Buch Deutschland au er Rand und Band Zwischen Werteverfall, Political In Correctness und illegaler Migration.Insbesondere die Wiener SP ist gut beraten, Kulturkampf im Klassenzimmer als Pflichtlekt re zu verstehen und die darin enthaltenen Empfehlungen zu beherzigen.Angesichts der legistisch gesetzten Ma nahmen in den letzten Jahrzehnten haben auch alle anderen Parteien, speziell die VP, Schuld auf sich geladen und daher kein Recht, die Problematik ausschlie lich bei der SP zu verorten.Bildung und nicht nur Ausbildung ist der einzige, langfristig erfolgreiche Schl ssel f r Wohlstand.Denn bislang scheint sich die unheilige Allianz zwischen Politik und Finanzwirtschaft in der Strategie Ihr h lt sie arm, wir halten sie dumm zu manifestieren.Es ist anzunehmen und der Autorin, sowie allen Betroffenen zu w nschen, dass viele Menschen in sterreich das Buch lesen, Fragen stellen, Konsequenzen fordern und gegebenenfalls auf demokratischem Wege selbst setzen.


About the Author: Susanne Wiesinger

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Kulturkampf im Klassenzimmer: Wie der Islam die Schulen verändert. Bericht einer Lehrerin book, this is one of the most wanted Susanne Wiesinger author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now