read online books Geschichte der USA Autor Jürgen Heideking – Paydayloansnsi.co.uk

Geschichte der USA Auf neuestem Forschungsstand gibt dieAuflage des Klassikers einen berblick ber die Geschichte der USA von der Unabh ngigkeit bis zur Gegenwart Sozial und kulturgeschichtliche Themen treten gleichgewichtig neben die Darstellung von Politik, Wirtschaft und Verfassung Besondere Beachtung finden die Rassenproblematik, religi se und Umweltfragen, Einwanderung sowie die Rolle der Frauen Die umfangreiche Bibliographie wurde f r die Neuauflage auf den aktuellsten Stand gebracht, die historische Darstellung bis zur Evaluation der Pr sidentschaft von George W Bush und zum US Wahlkampffortgef hrt Erg nzt wird das Buch durch die bew hrte CD ROM mit Quellenmaterial So steht den Nutzern ein umfassendes Wissensportal zur Geschichte der USA zur Verf gung


About the Author: Jürgen Heideking

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Geschichte der USA book, this is one of the most wanted Jrgen Heideking author readers around the world.



8 thoughts on “Geschichte der USA

  1. lillisam lillisam says:

    Ich habe dieses Buch bestellt um meine Kenntnisse in Amerikanischer Geschichte zu erweitern Dieses Buch bietet dem Leser einen sehr guten berblick ber die Geschichte der USA, bleibt meiner Meinung jedoch meist oberfl chlich F r jemanden der nur einen generellen Einblick in die Geschichte der USA m chte ist dieses Buc


  2. Geschichtsfreak Geschichtsfreak says:

    Sachlich und anschaulich geschrieben gibt es einen guten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Geschichte der USA Zur Allgemeinbildung und als Einf hrung f r die sich im Studium damit befassen.


  3. DTK DTK says:

    Die sechste Auflage des Werkes von J rgen Heideking und Christopf Mauch bietet auf 536 Seiten eine ausf hrliche chronologische Darstellung der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika beginnend mit der Entdeckung des Kontinents durch die Europ er am Ende des 15 Jahrhunderts ohne sich dabei in unn tigen Details zu verlieren Beson


  4. Michael Dienstbier Michael Dienstbier says:

    J rgen Heidekings berblicksdarstellung Geschichte der USA , die erstmals 1996 auf den Markt gekommen ist, behandelt die Geschichte der Vereinigten Staaten von der Ankunft der ersten Puritaner auf de Mayflower zu Beginn des 17 Jahrhunderts bis zur Pr sidentschaft Bill Clintons Die Darstellung ist chronologisch in neun Hauptkapitel unterteilt, d


  5. Isabella Isabella says:

    Als ich das Buch zum ersten Mal aufgeschlagen habe,war ich von der Textf lle ein wenig erschlagen.Der durchgehende Text ohne Abbildungen oder Tabellen l sst vermuten,da es sich hier um ein sehr z hes Buch handelt.Ganz im Gegenteil Der Autor schafft es,historische Fakten so niederzuschreiben,da man gerne weiterliest und Langeweile aufgrund der Menge an


  6. K.zink K.zink says:

    In meinen Augen ist es unerh hrt, wenn Historiker sich mit den USA befassen und sich schon in der Einleitung des Geschichtsbuches daf r entschuldigen, dass sie auf die Ureinwohner, wegen ihrer geringen Bedutung f r die Gesamtgeschichte nicht n her eingehen konnten Dies erscheint mir gerade so, als w rde man bei der Geschichte Deutschlands den Holocaust weglasse


  7. circuitwiringdiagram.co Customer circuitwiringdiagram.co Customer says:

    Dieses Buch behandelt die gesamte Geschichte der USA, von der Niederlassung erster Siedler, bis hin zum 42 Pr sidenten Bill Clinton Dabei werden alle Aspekte der amerikanischen Geschichte positive und negative fair und ausgewogen dargestellt, wobei auch auf gesellschaftliche und kulturelle Themen eingegangen wird.


  8. circuitwiringdiagram.co Customer circuitwiringdiagram.co Customer says:

    Pluspunkte sind definitiv die bersichtlichkeit und die Quellensammlung, die per CD Rom abrufbar ist Negativ ist vielleicht, das es zwar ein berblickwerk ist, daf r aber keine tieferen Einblicke erm glicht Au erdem wird die Geschichte der Ureinwohner Nordamerikas nicht behandelt, was ich vielleicht nicht als Skandal, aber doch als Manko bezeichnen w rde.Im Allgemeinen aber ein gu


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now