[ Kostenlos pdf ] Exposee, Treatment und Konzept (Praxis Film) Autor Dennis Eick – Paydayloansnsi.co.uk

Exposee, Treatment und Konzept (Praxis Film) Vor dem Drehbuch kommt das Treatment, kommt das Exposee, kommt vielleicht auch die Outline oder das Serienkonzept Nicht das fertige Drehbuch, sondern diese kurzen Texte sind die zentralen Verkaufsargumente f r jede Film und Fernsehproduktion Anhand ihrer werden Stoffpotenzial und qualit t eingesch tzt Sie sind die Basis f r jede Produktions und F rderentscheidung Dennis Eick erkl rt in seiner aktualisierten Neuauflage die Anforderungen dieser Textformen Wie verfasse ich ein aussagekr ftiges und lebendiges Exposee Wie soll mein Treatment aufgebaut sein Was muss ein Serienkonzept beinhalten Gibt es formale Einschr nkungen Wie kann ich durch meinen Stil den Leser begeistern Wie entwickle ich auf diesen wenigen Seiten runde Figuren Wie einen spannenden Plot Welche Informationen sind berfl ssig, welche notwendig Anschaulich zeigt er Filmstudierenden, Autoren, Producern und Dramaturgen wie sich Struktur, Stil oder Figurenf hrung in den Texten unterscheiden, wie man seinen Stoff konsequent entwickelt und wie man mit der richtigen Pr sentation berzeugen kann Als Praxisbeispiele dienen Exposees und Treatments von zB Lola rennt oder das Serienkonzept zu der ZDF Serie Die letzte Spur Ich hatte mir dieses Buch gekauft, in der Hoffnung endlich die richtige Form f r verschiedene Filmdokumente zu lernen Leider hilft dieses Buch jedoch nicht weiter. Ich verstehe nicht, wie man diesem Buch nur einen Stern geben kann Ich habe es geradezu verschlungen und auf der Basis von Eicks Buch bisher zwei Serienkonzepte, zwei Treatments und vier Exposees geschrieben, das meiste davon auf Englisch, denn selbst f r den US Markt sind seine Ratschl ge richtig Mir ist bisher kein anderes Buch begegnet, dass diese drei Textformen derart genau und umfassend beschreibt Vielleicht hat mein Vor Kritiker gedacht, in dem Buch w ren bereits f r ihn selbst geschriebene Exposees, Treatments und Konzepte zu finden Was nat rlich Quatsch ist Auf jeden Fall bringt Eick viele Bespiele zu den jeweiligen Textformen Ich kann das Buch uneingeschr nkt empfehlen. Da berall in anderen B chern zum Thema Drehbuch und auch im Netz immer wieder auf dieses Buch verwiesen wird, dachte ich, es w rde sicher Sinn machen, es zu lesen Speziell der Punkt Serienkonzept hat mich sehr interessiert Das Buch selbst war allerdings eine Entt uschung Vielleicht hilfreich f r Menschen, die noch absolut nichts bers Schreiben wissen Ansonsten wird hier bis auf wenige interessante Punkte nur wiedergegeben, was auch in anderen Standardwerken zu lesen ist Und das sehr oberfl chlich Die wirklich interessanten Punkte werden nur an der Oberfl che angekratzt und nicht wirkich ausf hrlich behandelt Ich h tte mir mehr Ausf hrlichkeit und mehr Tiefgang gew nscht Die Tatsache, dass es einen zweiten Band hierzu gibt, anstatt dass der Autor dieses Buch in der Neuauflage ordentlich ausbaut, macht mich ein bisschen sprachlos Keine Empfehung leider.


About the Author: Dennis Eick

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Exposee, Treatment und Konzept (Praxis Film) book, this is one of the most wanted Dennis Eick author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now