[read online books] Die großen Götter Indiens: Grundzüge von Hinduismus und Buddhismus Autor Hans Wolfgang Schumann – Paydayloansnsi.co.uk

Die großen Götter Indiens: Grundzüge von Hinduismus und Buddhismus von Hinduismus und Buddhismus inklusive der Kl rung der Fragen woher kommen die Kasten und wie ist das Verh ltnis der beiden Religionen zu einander.Das Buch schildert ins Besondere den Hinduismus als lebendige Religion und schafft den Br ckenschlag zum heute Es ist nicht nur eine Beschreibung der Religionen, sondern erl utert welche Bedeutung die Kasten noch haben, wie eine indische Kontaktanzeige aussieht und warum z.B ein Koch niemals putzt, selbst wenn keine Putzkraft verf gbar ist.Das Buch erl utert von Brahma, Vishnu und Shiva ausgehend die G tterwelt Es werden die Avatare Vishnus und deren Mythen ebenso geschildert wie die bekannteren ber Ganesha und Durga.Interessant fand ich auch, da es Parallelen zum Christentum gibt z.B gibt es ebenfalls eine Sintflut und einen Noah der nach Vishnus Anweisung lauter Tiere mit an Bord eines Schiffes nahm.Das Buch ist beraus gut verst ndlich und bringt einem die beiden Religionen nahe Lesenswert. Nach einer Reise nach Indien wollte ich mich mit den vielen G ttern besch ftigen.Dieses Buch gibt einen leichten und verst ndlichen Einstieg in die G tterwelt. Gelungener Einblick in die G tter Kultur Indiens. WER sich ber die Religion informieren m chte , verst ndlich geschrieben Preis Leistung ein gutes Verh ltnis Top Ware kein Unterschied ob neu oder gebraucht Das Buch ist wundersch n geschriben und gestaltet, wirklich eine Freude zum entspannten Lesen.F r Indologie Strudenten ein besonderes Zuckerl.C.Herrmann Ein wirklich empfehlenswertes Buch f r Leute die anfangen, sich mit Hinduismus und Buddhismus zu besch ftigen In leicht verst ndlicher Form findet man schnell Zugang zu diesen Religionen. Die grossen G tter Indiens Grundz ge des Hinduismus und Buddhismus von Hans Wolfgang SchumannVerlag Diederichs gelbe Reihe, 2006Preis 19,99 gebundene Ausgabe Seitenzahl 256ISBN 978 3 7205 2854 2Klappentext Das Buch befasst sich ausf hrlich mit den beiden gro en Religionen Indiens dem Hinduismus und dem Buddhismus Es beschreibt kompakt und pr zise ihre religi sen Grundlehren die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten Das Buch zeigt alle beschriebenen G tter und Buddhas und erl utert sie ikonographisch Es vermittelt ein Basiswissen sowohl f r Asienreisende, die Indiens faszinierende Kultur begreifen wollen, als auch f r Menschen, die in indischen Religionen Orientierung f r ihr Leben suchen.Meine Meinung Ich habe mit dieses Buch bestellt, um mich auf meine Indienreise vorzubereiten Da die Religion hier mittlerweile bin ich in Bangalore eine gro e Rolle spielt, empfinde ich es als wichtig, wenigstens ein paar Grundlagen zu kennen Leider bin ich mir unsicher, ob ich mein Ziel mit diesem Buch erreichen konnte.Positiv zu bewerten ist zweifellos das umfangreiche Wissen des Autors Ich bin mir sicher, dass lange Recherchen die Grundlage f r die Arbeit an dem Buch gebildet haben Allerdings ist es mit nur geringen Grundkenntnisse gerade durch diese vielen Details sehr schwierig dem Buch zu folgen Das ist beispielsweise bei den ausf hrlichen Beschreibungen der G tter der Fall Es gibt zwar sehr sch ne Skizzen, aber trotzdem ist das hin und herschauen ziemlich umst ndlich Vielleicht w re es eine gute Alternative gewesen statt des Flie textes die Figuren zu beschriften.Gut gefallen haben mir die Geschichten und Sagen rund um die G tter An einigen Stellen h tte lediglich etwas besser zwischen wichtigen und eher unwichtigen Sachen unterschieden werden k nnen Denn wer die Grundz ge kennenlernen will, braucht nicht ber jedes Details bescheid zu wissen Das alles kann man sich sowieso nicht merken Dazu kommt, dass vieles sehr schwer zu verstehen ist, da der Autor sich wissenschaftlicher Ausdr cke bedient Da das Buch im Klappentext auch Reisenden etc empfohlen wird, h tte meiner Meinung nach deutlich mehr wert auf eine gute Lesbarkeit gelegt werden m ssen.Aber gut All die genannten Dinge kann man mit Sicherheit verschieden sehen insbesondere wenn man ein anderes Vorwissen hat Wirklich Probleme habe ich dagegen mit dem Untertitel Grundz ge von Hinduismus und Buddhismus Eine echte Einf hrung in die Religion an sich gibt es n mlich definitiv nicht Stattdessen konzentriert sich der Autor auf die G tter und vor allem auf deren u erlichkeiten Hin und wieder wirft er den Verehrern der einen oder anderen Gottheit Religion vor, dass sie manche Dinge auf eine bestimmte Weise darstellten um andere G tter Religionen zu schw chen Dazu gibt es jedoch keinen Beleg Um das Ausleben der Religion geht es dagegen so gut wie gar nicht Das ist in so einem kurzen Band nat rlich auch sehr schwierig bis unm glich Allein ber die Grundz ge des Buddhismus k nnte man eine ganze Buchreihe schreiben Aber warum gibt es den Untertitel und den Hinweis darauf im Klappentext Auf mich wirkt es so, als h tte die Zielgruppe vergr ert werden sollen.Nach meiner Kritik nochmal zu positiven Dingen Das Buch ist wirklich sehr sch n gestaltet Gleichzeitig ist es klein und leicht Das hei t, dass ich es mitnehmen kann, wenn ich mir Tempel ansehen oder verreise Als Nachschlagewerk, um sich ber die gesehenen G tter zu informieren, ist es sehr gut geeignet Und auch sonst sind die enthaltenen Informationen f r Interessierte empfehlenswert. Das Buch befa t sich ausf hrlich mit den beiden gro en Religionen Indiens dem Hinduismus und dem Buddhismus Es beschreibt kompakt und pr zise ihre religi sen Grundlehren die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten Das Buch zeigt alle beschriebenen G tter und Buddhas und erl utert sie ikonographisch Es vermittelt ein Basiswissen sowohl f r Asienreisende, die Indiens faszinierende Kultur begreifen wollen, als auch f r Menschen, die in indischen Regligionen Orientierung f r ihr Leben suchen


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now