Kostenlos Best Die Armeen des 100-jährigen Krieges (1337-1453)Autor David Nicolle – Paydayloansnsi.co.uk

Wenn man die Chroniken von Froissart gelesen hat, ist dieses Buch eine ideale Erg nzung Man erf hrt jede Menge ber Rekrutierung, Taktik, Ausstattung, Artillerie, Marine u.s.w., ohne dass es aber langweilig w rde Es werden immer faszinierende und unterhaltsame Details eingebaut.Besonders wertvoll sind aber die zeitgen ssischen Abbildungen aus Manuskripten, die immer mit Nachweisen versehen sind F r den Kunstinterressierten sind die Zeichnungen aus dem Beuchaump Pageant von 1483 im zweiten Teil des Bandes eine besondere Freude Ausserdem sind zahlreiche Protagonisten in authentischen Abbildungen zu sehen so Bertrand du Guesclin, Heinrich V., Karl VII und, die einzige zeitgen ssische Darstellung der Jeanne d Arc fehlt auch nicht Wer sich ernsthaft mit der R st und Wehrtechnik in dieser Zeit und Region besch ftigen will, den kann ich nur warnen die bersetzzung ist grauenvoll und Fachbegriffe schlecht bis garnicht bersetzt, und wenn dann auch noch falsch David Nicolle liefert wie gewohnt eine solide bis gute Arbeit an, die Illustrationen jedoch verlieren dagegen hier wird viel interpretiert Ohne Vergleich mit anderen Werken zu diesem Thema nicht als Basis zu empfehlen Im Gro en und Ganzen ein nettes Buch f r Mittelalter Interessierte Die Bilder sind f r Reenactor dieser Zeit recht gut, der Text hat seine Schw chen, ist aber trotz allem interessant Abgesehen von den Fehlern Es beschreibt aber fast nur die kriegerischen Aspekte dieser Zeit und kaum den zivilen Bereich vor allem bei den Bildtafeln F r MA Profis gibt es hier allerdings nicht neues, was die Bildtafeln aber ein wenig ausgleichen Trotz Schw chen gebe ich 5 Sterne, da das Preis Leistungsverh ltnis super ist Die Armeen des 100 J hrigen Krieges und ihre Struktur in ein Buch zu packen scheint ann hernd unm glich Allerdings bietet dieser Sammelband wirklich ausreichend Informationen ber die gegen berstehenden Armeen und ihre Ausr stung Teil 1 besch ftigt sich mit der franz sischen Armee des 100 j hrigen Krieges, Teil 2 mit der englischen Armee Heinrichs des V Der Leser bekommt in knapper Form einen guten Einblick in Organisation, Rekrutierung, Besoldung, Taktik und Ausr stung der Armeen Liebevolle Zeichnungen und zeitgen ssische Darstellungen runden das 96 seitige Buch ab und belegen zum Teil das geschriebene Oberfl chlich erf hrt der Leser geschichtliche Hintergr nde Der Schreibstil ist bisweilen gew hnungsbed rftig, aber nicht st rend Gerade f r Einsteiger oder Reenactment Darsteller Nachleben von Geschichte , die nicht zu tief in die Materie einsteigen wollen und aufgrund der Zeichnungen kann ich dieses Werk absolut empfehlen. Im Jahrfand die Dynastie der Kapetinger ihr Ende Dies war der Ausl ser f r den Hundertj hrigen Krieg, in welchem die englischen K nige mit Waffengewalt ihren Anspruch auf den franz sischen Thron geltend machen wollten Herbe Niederlagen auf den Schlachtfeldern von Cr cy und Poitiers ersch tterten das franz sische K nigsreich Zwar trat unter Betrand du Guesclin eine Phase der Ruhe ein, bald darauf aber r steten sich die Engl nder unter Heinrich V zu einem noch vernichtenderen Angriff Als der K nigstarb, wurde er von dem damals neun Monate alten Heinrich VI abgel st Zwanzig weitere Jahre sollten ins Land ziehen, bevor die englische Armee aus Frankreich vertrieben wurde Der Zerfall des Reiches dauerte bisan Dieses Werk besch ftigt sich sowohl mit der Rolle der englischen als auch der franz sischen Armee, beleuchtet detailliert und anhand zahlreicher, teilweise farbiger Illustrationen Aufbau und Organisation, Ausstattung und Waffen Auch die langsame Regenerierung Frankreichs bis hin zur Erhebung des Reiches zur wichtigsten Kriegsmacht Europas wird beschrieben, ausgel st unter anderem durch die junge Vision rin Jeanne d Arc Nicht Fisch nicht Fleisch Wer etwas ber den 100.j hrigen Krieg wissen m chte, der wird hier am Ende keine befriedigenden kompletten Antworten finden Eine Mischung aus Waffenkunde und Geschichtsabriss Aber alles eben nur zur H lfte.Wer mehr ber den 100 j hrigen Krieg in aller K rze wissen m chte, sollte die Ausgabe der Zeitschrift G Geschichte lesen.Dieses Buch nicht wirklich gute Antworten.Langeweile kommt jedenfalls schnell auf. Die Armeen des 100-jährigen Krieges (1337-1453)


About the Author: David Nicolle

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Armeen des 100 jährigen Krieges (1337 1453) book, this is one of the most wanted David Nicolle author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now