Der Spion des Königs: Historischer Abenteuerroman ePUB – Paydayloansnsi.co.uk


Der Spion des Königs: Historischer Abenteuerroman spannend , gut geschrieben, zu Recht vom WDR als Sommertipp gelobt und empfohlen.Der Schluss laesst auf eine Fortsetzung hoffen. Wir befinden uns in den 1630 40ern in England Charles Stuart sitzt auf dem Thron und blutet das Land aus mit immer neuen Steuern Ausserdem versucht er, die absolute Alleinherrschaft im Lande zu erringen und die Macht des Parlaments zu beschneiden, wo immer es geht Oliver Cromwell und seine M nner sind in der Opposition, und die Politik wird vom Geheimdienst seiner Majest t gesteuert Richards Faversham ist als Spion im Auftrag des K nigs unterwegs und hat als talentierter Maler und Sch ler van Dycks Zutritt zu allen Adelsh usern des K nigreiches, und kann unauff llig seinen Spionageauftr gen nachgehen In bester James Bond Manier erf hrt auch Richard die heikelsten Dinge gern im Bett der Damen von Welt.Allerdings ist nicht immer alles schwarz oder weiss, und im England des 17 Jahrhunderts sind Glaubensabspaltungen und relig se K mpfe Alltag, das Land steht kurz vor einem B rgerkrieg auch Richard muss sich irgendwann entscheiden, welche Seite er einnimmt und f r wen er sein Leben riskieren will.Ohne zuviel vom Inhalt zu verraten, kann ich diesen Roman w rmstens empfehlen Wer sich f r historische Romane und speziell das Mittelalter begeistern kann, ist hier richtig Das Buch ist sehr gut recherchiert, die historischen Personen werden mMn sehr gut beschrieben, das politisch religi se Klima in England und Europa ein Teil des Romans spielt im schon damals weltoffenem Holland gut portraitiert, und auch das allt gliche Leben ist spannend geschildert In einem Nebenstrang geht es um Lady Vivian von Ely, einer jungen Dame mit einem grossen Geheimnis, und mir hat hier vor allem gefallen, wie lebensnah auch der Alltag der Frauen zu diesen Zeiten beschrieben wird Vivian h lt ein grosses Gut am Laufen, organisiert das Leben im ganzen Ort, w hrend der Gatte die meiste Zeit des Jahres absent ist und im Parlament in London weilt, und doch hat sie als Frau kaum Rechte Das nur nebenbei.Mein Fazit fl ssige geschriebene, spannende Geschichte, die sich genau so auch zugetragen haben kann, historisch glaubw rdig, und mit viel Stoff zum Nachdenken Lesenswert KLAPPTEXT London, 1639 Als gefragter Portraitmaler geht Richard Favershem, Sohn eines Landadligen, in den H usern des hohen Adels ein und aus Vor allem bei den Frauen ist er begehrt, und das nicht nur als Maler Was niemand wei die Malerei ist nur Tarnung, in Wahrheit arbeitet Richard als Spion f r K nig Charles I Richard ist von seiner Mission berzeugt bis er auf die puritanischen Abgeordneten John Pym und Oliver Cornwall trifft und die Seiten wechselt Ein unglaubliches Abenteuer beginnt.MEINUNG Der Titel und der Klapptext, sowie das d stere mysteri se Cover haben mich richtig neugierig gemacht Da ich historische Geschichte sehr mag Nur habe ich nicht damit gerechnet das es eine so trockene geschichtliche Geschichte ist, die mit zu viel Glauben zusammenh ngend.Leider konnte mich auch der st ndige Charakter wechsel, nicht wirklich umgehauen Es war eher erm dend f r mich dem weiter zu verfolgen Sodass ich leider beim zweiten Drittel abbrechen musste Es zog sich alles zu sehr hin wie Kaugummi Der Charakter Richard ist zwar der Spion und doch nicht aus reiner berzeugung, sondern nur zum eheren seines Bruders Sodass ich erhofft hatte mehr ber ihn zu erfahren Nur leider war bis dahin nicht viel Informatives dabei, au er dass er ein begehrter Liebhaber ist Die Charakterin Viviane versucht auf ihre verbotene Art den Glauben anderer n her zu bringen, jedoch hat man auch ber sie nicht viel erfahren, sodass man sich auch mit ihr nicht identifizieren kann Ganz zu schweigen von den Charakteren Charles und Cromwell, die ihre machtsspiele auf ihrer eigenen Weise vollziehen Der eine hinterlistig und vorausschauend Der andere denkt er sei berlegen, weil Gottes Hand ber ihn wacht Hinzu kommt das jeder denkt, da Gottes Wille ihren jeweiligen Weg gewiesen hat.Und der g ttliche glaube war mir dann irgendwann, mit der trockenen Geschichte einfach zu viel Irgendwie habe ich mehr Spannung und Abenteuer erwartet.FAZIT F r diejenigen die es lieben in historische geschichtliche reisen zu gehen, die verbunden ist mit ganz viel Glauben, ist hier genau richtig Der kommt hier definitiv voll auf seine Kosten Was jedoch nichts f r mich ist, weil es zu trocken ist Wenn man bedenkt, da die Geschichte an sich gut ist und nur weil ich nicht bis zum Ende durch gehalten habe, hat es trotz allem meiner Meinung nach verdiente 3 von 5 Sterne. London,K nig Charles I strebt nach Alleinherrschaft und l sst keine Gelegenheit aus, die Macht des Parlaments zu beschneiden Im K nigreich rumort es, und der k nigliche Geheimdienst hat alle H nde voll damit zu tun, Charles vor den Umsturzpl nen der Unzufriedenen zu sch tzen Einer seiner besten Spione ist Richard Faversham, der als Portr tmaler in den H usern des hohen Adels ein und aus geht Als Richard im Auftrag Seiner Majest t nach Ely reist, findet er im Haus der Mortimers Aufnahme Doch der Tochter des Earls scheint sein Besuch alles andere als recht zu sein Kein Wunder, h tet die sch ne Vivian doch ein u erst gef hrliches Geheimnis


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now