books Der Scharfschütze von Stalingrad Autor Wolfgang Wallenda – Paydayloansnsi.co.uk

Der Scharfschütze von Stalingrad Spannendes Buch mit guten passagen Geschichtlich bestueckt Hartes schildern der Realit t in der damaligen zeit Schonungslos dargestellt und mit vielen schicksalsschlaegen versehen. Stalingrad 1942 der 19j hrige Alfred M ller ist Angeh riger der 100 J ger Division und lernt bei den K mpfen in der Stadt und um das Werk Roter Oktober die Schrecken des Krieges kennen und hassen Aufgrund seiner Schie fertigkeit avanciert er zum Scharfsch tzen Nach der Einkesselung der 6 Armee nimmt das Schicksal seinen Lauf Der junge sterreicher zieht als J ger und Gejagter durch die Ruinen der sterbenden Stadt an der Wolga Seine st ndigen Begleiter sind Hunger, K lte, Elend, Tod und Angst Der Krieg schl gt t glich hart und erbarmungslos zu Die Landser verrohen ihre Hoffnung auf Rettung stirbt Es gibt letztendlich nur noch zwei Wege, einem leidvollen, d steren Schicksal zu entrinnen Entweder man ergattert einen Platz in einem der Flugzeuge aus dem Kessel oder man findet Erl sung durch den Tod.Allgemeine Informationen ber das Scharfsch tzenwesen der Wehrmacht sowie sechs Original Fotos aus Stalingrad runden diesen Roman ab. Ich habe keinen schriftstellerischen H henflug erwartet, und das ist das Buch auch nicht Der Autor weist daraufhin, dass es sich nicht um einen Tatsachenbericht handelt, eher um einen realit tsnahen Roman Die 6 deutsche Armee lag in Stalingrad fest Alle strategischen Planungen waren danebengegangen, vor allem war eingetreten, was die OHL unbedingt verhindern wollte Ein erbarmungsloser H userkampf, der das Kampfgeschehen auf ein Niveau nivellierte, der alle Vorteile der deutschen Wehrmacht zunichte machte Was verk rpert den H userkampf besser, d.h den Kampf Mann gegen Mann als der Scharfsch tzenalltag Und diesen schildert der Autor aus der Sicht eines sterreichischen Gebirgsj gers, der mehr durch Zufall Scharfsch tze wird Diese Auseinandersetzung Mann gegen Mann schildert der Autor eingebettet in das Kampfgeschehen in Stalingrad Das ist recht gut gelungen Entstanden ist ein spannendes Werk, das leicht zu lesen ist aber dennoch bei mir Eindruck hinterlassen hat. Sehr gut geschrieben und der Zeit entsprechendDie Schilderungen sind au ergew hnlich und packend geschriebenEin Werk zum nachdenken hoffentlich nie wieder jeder der sich f r Geschichte interessiert solte es gelesen haben Hervorragend geschrieben Eine einf hlsame Schilderung des Leidens in Stalingrad Ohne Heldentum und Pathos Ein Roman und kein Tatsachenbuch aus Sicht eines Soldaten. Ich habe nach etlichen Jahren wieder das Lesen angefangen.Eigentlich auf der Suche nach einem anderen Buch bin ich an diesem hier h ngengeblieben.Nachdem ich die Leseprobe beendet hatte, war ich schon gefangen im Buch.Ich musste unbedingt wissen, wie diese Geschichte weitergeht.Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt.Sehr gutes Buch, klasse zu lesen und sehr spannend Das Buch ist ein Book on Demand Produkt und es dauert nur wenige Seiten, bis es einem inhaltlich und grammatikalisch auff llt trotz des detailreichen Wissens, das der Autor an den Tag legt, um daraus einen Roman ber die Vorg nge in Stalingrad zu konstruieren.M hsam wird ein Handlungsstrang in Bewegung gebracht, der jedoch andauernd von irgendwelchen Reflexionen ber den Krieg allgemein, den Landschaftsbeschreibungen oder eher unpassenden Erinnerungen unterbrochen wird Der Lesefluss wird somit regelm ig verhindert und das liest sich ausnehmend schlecht, zumal sich der Schreibstil selten vom Niveau der Landser Groschenhefte abhebt und leider manchmal sogar noch unterwandert Ich gab dem Buch einige Chancen, um irgendwann Besserungen zu erlesen, aber ab ca Seite 50 hat es mich derart ge rgert, dass ich es weglegen musste Es ist schlicht und ergreifend nicht gut geschrieben.Wer solche B cher mit Niveau und Spannung lesen m chte, sollte z.B auf Hans Helmut Kirst zur ck greifen und dort sein Geld und seine Zeit anlegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now