download Der Garten der verlorenen Seelen: Roman Autor Nadifa Mohamed – Paydayloansnsi.co.uk

Der Garten der verlorenen Seelen: Roman Somalia am Abgrund aber unglaublich sch ne Sprache Es sieht aus, als h tte sich in deiesm Land bis heute nichts ge ndert. Erst bet rend Dann verst rend Und au erdem wirklich gut Maren Keller in KulturSpiegel Sie k nnten Feindinnen werden, schlie en jedoch stattdessen ein unsicheres B ndnis des berlebens Kurz vor Ausbruch des B rgerkriegs f hrt das Schicksal drei Somalierinnen unwiderruflich zusammen die neunj hrige Dequo, die aus dem Fl chtlingslager, in dem sie geboren ist, in die Stadt flieht Kawsar, eine einsame Witwe, die um ihre Tochter trauert und an ihr Bett gefesselt ist, und Filsan, eine junge Soldatin, die mithelfen soll, den Aufstand zu unterdr cken Die drei werden in die blutigen K mpfe zwischen Regierung und Aufst ndischen hineingezogen, bis es nur noch um das nackte berleben geht Das Buch ist laden neu und hat nur einen Bruchteil vom Neupreis gekostet Da ich den Vorl ufer Black Mamba Boy gelesen habe, wollte ich auch das Zweite Buch lesen Werde die B cher im Literaturklub vorstellen. Somalia um 1985 Der Diktator der Milit rjunta feiert sich selbst Die Menschen str men gezwungener weise zu dieser Massenveranstaltung Unter ihnen die Jugendliche Deqo, die ihr sicheres Fl chtlingslager an der Grenze verlassen hat, Kawsar eine Somalierin Mitte 50 und Filsan, die brutale Soldatin vom Vater gepr gt, die ihr Leben dem Regime verschrieben hat Pr gel verletzen Kawsar schwer und ihre Freunde tragen sie nach Hause, sie bleibt ein Pflegefall Deqo versucht sich unsichtbar zu machen, ertr gt jede Not und bei Filsans milit rischen Aktionen bleiben nur Tote zur ck.Es herrschen Gewalt, Chaos und Verw stung.Der Leser taucht ein in ein Land grausamer Diktatur und unvorstellbarer Armut und doch n hern sich eines Tages diese 3 so gegens tzlichen Frauen mit vorsichtigem Optimismus an.Der Roman, faszinierend geschrieben, k nnte auch im gegenw rtigen Zentralafrika spielen Die Bilder gleichen sich und es macht mich ratlos, weil sich in diesen L ndern alles immerzu wiederholt.Ein besonderes Buch, das sehr nachdenklich macht. Dieser Roman beeindruckt mich wirklich sehr Die junge britische Autorin mit somalischen Wurzeln beschreibt die Geschichte von drei somalischen Frauen ende der achtziger Jahre in Hargeisa im Norden Somalias Zuf llig treffen sie bei einer organisierten Jubelfeier zugunsten des Diktators zusammen Da ist das M dchen Deqo, das in einem Fl chtlingslager geboren wurde und ihre Eltern nicht kennt,die Witwe Kawsar, ende F nfzig und die Soldatin Filsan Alle drei stehen f r die Zerissenheit Somailas in jener Zeit, als der B rgerkrieg ausbrach und Somalia ins Elend st rzte Ihre Schicksale beschreibt Nadifa Mohamed sehr deutlich und ungeschminkt Dem Leser wird deutlich, was diese Menschen mitmachen m ssen und es sind wie so oft die Frauen, die f r die von M nnern verursachten Kriege leiden m ssen Allerdings sind die Frauen hier auch nicht die bessern Menschen Die kleine Deqo sucht Unterschlupf bei einer Prostituierten, bei der es ganz und gar nicht zimperlich zugeht.Das tolle an dem Roman ist die Sprache Das Grauen wird in einer gro en Sprachvirtuosit t geschildert, was es nicht weniger anschaulich, aber man kann es leichter ertragen als Leser Literarisch ist es einfach gro e Klasse und wir erfahren viel ber das Elend Afrikas, bei dem wir viel zu h ufig wegschauen.


About the Author: Nadifa Mohamed

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Garten der verlorenen Seelen: Roman book, this is one of the most wanted Nadifa Mohamed author readers around the world.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now