[epub pdf] Change the Game - Wie wir uns das Netz von Facebook und Google zurückerobern Autor Corinna Milborn – Paydayloansnsi.co.uk

Change the Game - Wie wir uns das Netz von Facebook und Google zurückerobern Im Silicon Valley Haben Einige Wenige Tec Giganten Globale Medienmonopole Aufgebaut Konzerne Wie Google Oder Facebook Machen Uns S Chtig Und Sind Nur Auf Den Ersten Blick Kostenlos, Bequem Und At Traktiv Die Renommierte Journalistin Corinna Milborn Und Der Mediengr Nder Markus Breitenecker Zeigen Auf, Wie Die Machtkonzentration Der Plattformkonzerne Unsere Demokratie Zerst Rt Und Benennen, Was Wir Dagegen Tun K Nnen Sie Entwickeln Neue Ideen F R Einen Ffentlich Rechtlichen Auftrag, Der Die Europ Ischen Medien Dabei Unterst Tzt, Eigene Social Media Destinationen Mit Qualit Tsanspruch Zu Entwickeln Und Dabei Auf Kooperation Statt Konkurrenz Setzt, Um Gegen Die US Tec Monopole Zu Bestehen



8 thoughts on “Change the Game - Wie wir uns das Netz von Facebook und Google zurückerobern

  1. Marie Stipanitz Marie Stipanitz says:

    Ein sehr kritisches Buch aber ich erkenne nun die Zusammenh nge der Online Multis und werde nun sicher etwas bei meiner Nutzung ndern.


  2. Tanja Zoe Tanja Zoe says:

    ich fand das Thema eher in die L nge gezogen.Kurz gesagt, h tte ich mir etwas mehr erwartet, als immer wieder dieselben Floskeln und Fakten zu lesen.


  3. Dr. Jochen Heistermann Dr. Jochen Heistermann says:

    Ich habe das Buch Change the Game mit gro em Interesse gelesen und schreibe darum ein ausf hrliches Review Meine Bewertung von drei Sternen setzt sich aus zwei Komponenten zusammen F nf Sterne daf r, dass die Autoren sehr viel Fachwissen und Kompetenz einbringen, einen Stern daf r, dass das ganze Buch unter der ideologischen Pr gung relativ weit links leidet und dadurch die Objektivit t ver


  4. Marcus Marcus says:

    Sehr gute Recherche und interessante Zusammenh nge ber die Komplexit t der Digitalisierung


  5. J. J. says:

    Gro artig, kann ich nur empfehlen.


  6. Alfred M. Alfred M. says:

    Seit langem das schw chste Buch zu diesem Thema das ich gelesen habe Es ist leider nur eine Auflistung altbekannter Fakten ohne wirklicher L sungen.


  7. JF JF says:

    Dieses Buch erinnert mich an den immerw hrenden und nicht enden wollenden Strom von Aufdeckern und Kritikern , die sich zuerst einen Google Account erstellen, s mtliche Privacy Hinweise und Datenschutzrichtlinien nicht lesen und einfach akzeptieren, Google Maps installieren, alles enablen und s mtliche Privacy Hinweise und Datenschutzrichtlinien nicht lesen, und dann entsetzt sind, dass Google die Location His


  8. T. Martin T. Martin says:

    Gute Ans tze, auch wenn ich glaube, dass einige Faktoren nicht geb hrend wortw rtlich ber cksichtigt werden, zum Beispiel dem Fakt, dass bei 30 j hrigen YouTube st rker genutzt wird als die angepriesene, heilige L sung ffentlich rechtlicher Allianzen Hier wird es k nftig massiv an Geb hrengeldern fehlen Au erdem m ssten diese Allianzen den Fokus einer europ ischen L sung somit mehr in Richtung eines digitalen Produ


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Subscribe US Now